Traingsbericht vom 15. Juli und eine vorläufige Meldestatistik für das internationale Windhund-Rennen am 22. Juli

Jul 16th, 2018 | By GK | Category: Training

Letzter Trainingssonntag vor der Doppelveranstaltung am 21. und 22. Juli: Tony Gallagher hatte am Sonntag für 10 Uhr zum Workshop eingeladen und der Zuspruch war groß, 16 Windhundebesitzer nahmen daran teil. Für den Samstag hatte der Verein zum Arbeitseinsatz eingeladen und es waren deutlich weniger Helfer erschienen. Für das Training am Sonntag hatten sich dann 65 Teilnehmer eingetragen, davon wieder die beachtliche Anzahl von 23 Greyhounds. Die gelaufenen Zeiten zeigten, daß das Geläuf in einem hervorragenden Zustand war und daß wir am kommenden Sonntag mit spannenden Rennen rechnen können. Leider hat es immer noch nicht geregnet und der Aufwand das Geläuf herzurichten ist enorm. Aber wir werden die ganze Woche weiterhin Wasser aufbringen um den Hunden auch bei dem Rennen beste Bedingungen bieten zu können. Leider war die Zeit knapp, so daß nur relativ wenige Fotos vom Training vorliegen.

In der Pause nach dem ersten Durchgang gab es ein Problem mit den Trecker, der streikte. Aber Dank der Hilfe von Sportfreunden aus Mammendorf konnte er wieder gangbar gemacht werden und der zweite Durchgang konnte mit kleiner Verspätung beginnen.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..

Nachstehend eine vorläufige Meldestatistik für das Rennen. Wo bleiben die Whippets?

Nachstehend ein Hinweis zur Datenschutz-Grundverordnung zur Kenntnisnahme für alle Teilnehmer an den Veranstaltungen und auch an den Trainingstagen:

Comments are closed.