Der Arbeitsaufwand hat sich gelohnt!

Apr 18th, 2016 | By GK | Category: Training

Am Samstag und in der Nacht zum Sonntag hatte es teils kräftig geregnet. Also fuhren wir schon am Sonntag um 8.00 Uhr auf das Gelände um das Geläuf zu begutachten. Was uns dort erwartete übertraf noch unsere Befürchtungen, die Bahn war teilweise unter Wasser und die obere Schicht total aufgeweicht. Was tun? Training absagen geht nicht, denn es hatten sich Gäste aus der Schweiz angesagt. Also, den Traktor starten und erst einmal 1,5 Stunden Runde für Runde das Wasser verdrängen. Danach eine Stunde Pause und nochmals mit dem Traktor Runde für Runde das Geläuf glätten und verdichten. Es hat sich gelohnt, denn ab 12 Uhr konnte das Training beginnen und die Bahn war zwar etwas tiefer als normal aber absolut ohne Risiko, was auch die im ersten Durchgang gelaufenen Zeiten bewiesen. Leider waren “nur” 35 Hunde zum Training erschienen – davon allein 15 Greyhounds. Aber beide Durchgänge konnten ohne Probleme absolviert werden und im zweiten Durchgang zeigte sich sogar die Sonne. Vermißt haben wir die Whippets, die aber am gleichen Tag beim Rennen in Oberhausen an den Start gingen. Und gefreut haben wir uns über den Besuch unserer Schweizer Sportfreunde, von denen einige Greyhounds an den Start gingen.

Comments are closed.