Training im Zeichen der Rhodesian Ridgebacks

Okt 30th, 2012 | By GK | Category: Training

Die Rhodesian-Ridgeback-Freunde vom Club E.L.S.A. hatten am Sonntag, 28.10., zum Wettbewerb eingeladen und erfreulicherweise waren 39 Vertreter dieser Rasse dem Aufruf gefolgt. Da wir selbst an diesem Tag nicht vor Ort waren, nachstehend einige Fakten vom Trainingstag:

Gegen 08:30 Uhr entschieden die zuständigen Funktionäre des Vereins mindestens eine Stunde später mit den Läufen der Ridgebacks zu beginnen, da die Bahn zu diesem Zeitpunkt nicht belaufbar war. Mit Hilfe der Sonne wurde es zunehmend besser, so daß um 10:15 Uhr mit dem RR-Rennen begonnen werden konnte. Frau Nowak, vom Club E.L.S.A., muss man ein großes Kompliment aussprechen, sie hatte ein komplettes Lauf-Programm ausgearbeitet, welches hervorragend abgespult werden konnte. Die tierärztliche Untersuchung und später die Moderation übernahm Sabine Maaß. Insgesamt wurden 39 Ridgebacks in Einzelläufen gezogen (28 Erwachsene, 11 Junghunde). Der erste Durchgang war um 11:30 Uhr beendet, dann trafen die ersten Windhunde ein und absolvierten ab 12:00 Uhr ihre Trainingsläufe. Um 13:15 Uhr begann der zweite Durchgang der Ridgebacks, der nach ca. 1 Stunde beendet war. Mit Frau Nowak kamen wir überein, dass sie die Siegerehrung der RR auf der Coursing-Wiese durchführte, damit die Läufe unserer Windhunde nicht beeinträchtigt würden! (35 Hunde inkl. Junghunde). Das Training wurde gegen 15:15 Uhr ohne techn. Probleme beendet.

Verbunden mit dem herrlichen Herbstwetter war es eine hervorragende Atmosphäre, alle waren guter Laune, das große Angbot der Kantine sorgte zusätzlich für ausgeglichene Stimmung. Besonders die informative Moderation von Sabine Maaß bei den Läufen unserer Windhunde und deren verschiedenen Rassen möchten wir hervorheben – die RR-Besitzer hörten staunend und sehr aufmerksam zu!

Henriette Gref hat uns nachstehende Bilder zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Comments are closed.