Ausstellung

VERANSTALTER: DWZRV, Landesgruppe Hessen-Thüringen
AUSRICHTER: WRV Untertaunus-Hünstetten e.V.
SONDERLEITER: Sabine Heitmann, Birkenweg 18, 56479 Oberroßbach, Telefon 02667-2342990, E-Mail afghanen.heitmann@t-online.de
ORT/ZEIT: Windhund-Arena Hünstetten, Samstag, 19. Juli 2014, Einlieferung bis 9.30 Uhr, Vorstellung der Richter 10.00 Uhr, Beginn des Richtens 10.15 Uhr.
RICHTER/RASSEN: Frau Hintzenberg-Freisleben/D: Azawakh, Saluki, Sloughi. Herr Thiery Pascal/F: Afganischer Windhund, Deerhound, Galgo Español, Greyhound, Irish Wolfhound, Pharaoh Hound, Mediterrane Rassen. Herr Wim Wiersma/NL: Barsoi, Chart Polski, Magyar Agar, Whippet. Herr Olaf Knauber/D: Ital. Windspiel-Jahresausstellung. Eine eventuelle Richterumbesetzung behält sich der Ausrichter vor.
ZULASSUNG: Nur Hunde die im DWZB oder einem von der FCI anerkannten Zuchtbuch eingetragen sind und am Tag vor der Ausstellung das Mindestalter der jeweiligen Klasse vollendet haben.
KLASSEN: Ital. Windspiel-Puppyklasse = 4 bis 6 Mon. alt, Jüngstenklasse = 6 bis 9 Monate alt, Jugendklasse = 9 bis 18 Monate alt, Zwischenklasse = 15 bis 24 Monate alt, Offene Klasse = ab 15 Monate alt, Gebrauchshundklasse = mit VDH/FCI-Certifikat (Kopie beifügen), Siegerklasse = mit anerkanntem Titel (Kopie beifügen), Veteranenklasse = ab 8 Jahren, Ehrenklasse, Paarklassen, Zuchtgruppen.
VERGABE/ANWARTSCHAFTEN: CAC, Reserve-CAC, VDH-CH-Anwartschaft, Reserve-VDH-CH-Anwartschaft, Ital. Windspiel-Jahressieger 2014, Ital. Windspiel-Jugendjahressieger 2014
EHRENPREISE/POKALE: Veteranen-BIS, Jugend-BOB, Jugend-BIS, CAC, BOB, BIS, Sonderpreise für die Jahressieger sowie zahlreiche weitere Ehrenpreise, die im Katalog veröffentlicht werden. S&L in Verbindung mit dem Rennen am 20.07.2014.
MELDEGELD: 22,- Euro, Zahlung an der Tageskasse oder Scheck, 10,- Euro für Ehrenklasse, Jüngstenklasse, Veteranenklasse, Paarklasse und Zuchtgruppe.
MELDESCHLUSS: 12.07.2014 eingehend.
MELDUNGEN AN: Sabine Heitmann, Birkenweg 18, 56479 Oberroßbach, Telefon 02667-2342990, E-Mail afghanen.heitmann@t-online.de oder Online-Meldung über www.windhund-arena.de
VETERINÄRAMTLICHE BESTIMMUNGEN: Gültiger Impfpaß, Tollwutimpfung gem. EU-Verordnung, mindestens 30 Tage, der Impfpaß muß vorgelegt werden.
HAFTUNG/SONSTIGES: Haftung für rechtzeitigen Eingang der Meldungen und Aufnahme im Katalog wird nicht übernommen. Bei Ausfall der Veranstaltung, aus Gründen, die der Ausrichter nicht zu vertreten hat, wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Die Vergabe der Wertnoten, Anwartschaften, Titel liegt im Ermessen des Richters, es besteht kein Rechtsanspruch darauf. Die Zuchtschau ist vom VDH und vom DWZRV genehmigt. Für Schäden und Unfälle bei Ausübung des Windhundrennsports und bei Benutzung vereinseigener Einrichtungen und Anlagen übernimmt der Verein keine Haftung.

Meldeschein für die Spezialzuchtschau
  1. Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Meldebestätigung.
  2. Zugelassen sind nur Hunde, die im DWZB oder in einem von FCI anerkannten Zuchtbuch eingetragen sind und das Mindestalter der jeweiligen Klasse am Tag vor der Zuchtschau vollenden. Ahnentafel/Hundepaß ist mitzubringen und auf Anforderung vorzulegen. Jeder teilnehmende Hund muss wirksam gegen Tollwut schutzgeimpft sein, der Impfpass ist vorzulegen.
  3. *
  4. *nur diese Klassen nehmen am CAC-Wettbewerb teil /
    *Only these classes will take part in the CAC-Competition
  5. Meldegeld
    (einschl. Versicherung, Zuchtschaubeitrag, Katalog und Dopinggeld):
    lt. ZSO und Ausschreibung
  6. *
  7. *
  8. (Bei nicht DWZRV-Hunden bitte unbedingt Zuchtbuch-Kennzeichnung angeben,
    z.B. NHSB, SHSB,ÖHZLB, LOSH, etc.)
  9. *
  10. *
  11. *
  12. *
  13. *
  14. *
  15. *
  16. *
  17. *
  18. *
  19. (Bitte eine gültige E-mail-Adresse angeben)

  20. Das CAC wird nur in der Offenen- Zwischen- oder Gebrauchshund-Klasse vergeben. Bei Meldung in der Gebrauchshund- oder Siegerklasse müssen die entsprechenden Nachweise als Kopie der Meldung beigefügt sein, ansonsten wird der Hund in der Offenen-Klasse aufgenommen. Doppelmeldungen sind nicht zulässig. Das Meldegeld ist in jedem Falle zu zahlen, Verhinderung an der Teilnahme entbindet nicht von der Zahlungspflicht.
  21. Bei Online- Meldungen besteht ohne Meldebestätigung durch den Sonderleiter keine Garantie für die Aufnahme Ihres Hundes im Katalog.

    Bitte nicht vergessen:
    bei Meldung in der Gebrauchshund- oder Championklasse ist der Berechtigungsnachweis vor Meldeschluss zu übersenden. (Fax, Brief, E-Mail-Anlage)
 

cforms contact form by delicious:days