Harmonisches Training bei sommerlichen Temperaturen

Jun 11th, 2018 | By GK | Category: Training

Bei sommerlichen Temperaturen (27 Grad) waren – trotz Bundessieger-Rennen – 55 Hunde zu Training erschienen. 19 Greyhounds, gefolgt von 17 Whippets führten das Feld an. Auch liebe Gäste aus der Umgebung von Wien waren wieder mit ihren 4 Greyhounds angereist. Bereits am Freitag und Samstag hatten wir das Geläuf gewässert und in der Nacht zum Sonntag hatte es auch noch geregnet, was dem Geläuf zugute kam. Es waren gute Bedingungen – trotzdem kam die Frage nach der Qualität des Geläufs, weil der eigene Hund 2 Zehntel langsamer war als eine Woche zuvor. Diese Differenz war sicher den Temperaturen zuzuschreiben, denn auch die Zweibeiner bewegten sich langsamer und nur bei Bedarf. Deshalb verzichteten auch viele Besitzer auf den 2. Durchgang um ihre Hunde nicht zu überfordern.

Am Rande des Trainingsbetriebes war der Unfall bei den Greyhound-Hündinnen im Finale des Bundessieger-Rennens Thema. Auch von dieser Stelle senden wir die besten Genesungswünsche für die Hündin. Vor wenigen Wochen hat sich bei uns ein junger Greyhound-Rüde eine schwere Verletzung zugezogen. Solche Vorfälle kommen zum Glück recht selten vor aber es wird einem wieder bewußt, daß man ein gewisses Restrisiko nicht ausschalten kann.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..

Es folgt der Hinweis zur Teilnahme der Trainingsteilnehmer für eine wissenschaftliche Studie:

Comments are closed.