Wir hatten ein ruhiges Wochenende geplant . . .

Sep 26th, 2016 | By GK | Category: Training

. . . denn in Lorch fand das 2. DWZRV-Siegerrennen statt und in Gelsenkirchen war WM-Revanche angesagt. Aber es kam wieder einmal ganz anders – 50 Erwachsene und 15 Junghunde waren zum Training erschienen, davon 10 Whippets und 15 Greyhounds. Und das Highlight des Tages: Bei den Greyhounds waren sowohl die Weltmeisterin “Cashen Princess” als auch der Weltmeister “Razldazl Oscar” zum Training erschienen und sie zeigten in ihren Läufen, daß sie in bester Form sind und in zwei Wochen beim Rennen an den Start gehen wollen. Neben den anderen Windhundrassen waren auch einige Basenji und Ridgebacks am Start. Übrigens: Die Ridgebacks ermitteln am kommenden Sonntag, ab 10 Uhr und in der Pause nach dem 1. Durchgang der Windhunde, den jeweils schnellsten Hund ihrer Rasse. Soweit wir informiert sind, gehen 28 Hunde an den Start. Alles in allem, wieder ein toller Trainingstag bei wunderschönem Spätsommerwetter.

Vielen Dank an Henriette Gref, die uns nachstehende Bilder vom Training übermittelte.

Und nachstehend nochmals der Hinweis für das am 9. Oktober in der Windhund-Arena stattfindende Dukaten-Rennen, das vom WRSV Solitude Sachsenheim ausgerichtet wird. Meldungen bitte über die Homepage des Vereins unter www.wrsv-solitude.de

Bereits am Samstag waren die zweibeinigen Sportler Gast in der Windhund-Arena. Die TSG Limbach hatte zum Duathlon geladen und mehr als 100 Teilnehmer gingen an den Start. Der jüngste Teilnehmer war gerade mal 3 Jahre alt und die älteste Teilnehmerin 77. Es hat Spaß gemacht zuzuschauen und es war beeindruckend zu sehen, mit welchem Ehrgeiz und welcher Leistungsbereitschaft die Sportler in ihrer jeweiligen Klasse an den Start gingen. Nachstehend einige Schnappschüsse von dieser Veranstaltung:

bnnmmnmn,m

Comments are closed.