Auch auf den Wetterbericht kann man sich nicht verlassen

Jun 13th, 2016 | By GK | Category: Training

Am Samstag haben wir die Bahn präpariert und überlegt, ob wir Wasser aufbringen sollen. Allerdings sagte der Wetterbericht für die Nacht zum Sonntag als auch für den Sonntag kräftige Niederschläge voraus. Also haben wir kein Wasser aufgebracht. Als wir am Sonntag zur Rennbahn fuhren regnete es auf der Hinfahrt, vor Ort war es aber trocken. Mal sehen was noch passiert. Aber außer ca. 20 Min. Nieselregen am frühen Nachmittag war es bestes Rennwetter und Sonnenbrille war angesagt. Erstmals hatten wir in diesem Jahr wieder ein Ringtraining angeboten und pünktlich ab 10 Uhr betraten ca. 10 Ausstellungsfreunde mit ihren Hunden den Ring um zu üben und um für kommende Veranstaltungen fit zu sein. Im Rhythmus von 2 Wochen werden wir das Ringtraining durchführen.

Trotz Bundessieger-Rennen am Samstag waren 55 Erwachsene und auch einige Junghunde zum Rennbahntraining erschienen. Und es war wieder einmal ein tolles Training, an dem u.a. 19 Greyhounds, 12 Salukis und 10 Whippets teilnahmen. Viele spannende Gruppenläufe und auch 2 erfolgreiche Gruppen-Lizenzläufe wurden absolviert und es machte Spaß zuzusehen. Leider ist uns aber auch aufgefallen, daß nicht alle Hunde vor ihrem Trainingslauf sorgfältig warmgelaufen werden. Hier appellieren wir an die Besitzer, denn es geht um die Gesundheit der Hunde.

Und noch ein Hinweis: Für den Workshop mit Tony Gallagher können wir nur noch wenige Teilnehmer annehmen.

Comments are closed.