Windhundtraining – spannend wie ein Formel 1-Qualifying

Mai 30th, 2016 | By GK | Category: Training

Ja, das war schon ein besonderer Trainingstag, den wir so schnell nicht vergessen werden. Doch der Reihe nach – das Geläuf zeigte sich in allerbestem Zustand, nachdem es in den Tagen zuvor stark geregnet hatte. Am Vormittag wurde die Bahn präpariert und dabei war schon erkennbar, daß es an diesem Tag gute Zeiten geben wird. Der Aufwand hatte sich gelohnt, denn beim Training waren echte Spitzensportler am Start. Rund 50 Windhunde (sowie einige Junghunde) zeigten, daß sie in bester Verfassung sind und nun voller Optimismus zum Bundessieger-Rennen fahren können. Es war schon faszinierend zu sehen, wie sowohl über die 280 m- wie auch über die 480 m-Distanz die Zeiten immer wieder unterboten wurden. Die drei schnellsten bei den Greyhounds lagen mit 28,35, 28,36 und 28,37 sec. nur jeweils eine hundertstel Sekunde auseinander. Übrigens waren an diesem Tag wieder 18 Greyhounds und 14 Whippets am Start.

Gefreut haben wir uns, daß der Pechvogel, der sich vor zwei Wochen eine schwere Verletzung zugezogen hatte, als Gast anwesend war und so wie es zur Zeit aussieht, wieder genesen wird. Mit einem Leckerei-Präsent hoffen wir, ihm die Genesungszeit erträglicher zu machen.

Comments are closed.