Was haben ein Trainingstag und die “kleine JHV” in Kassel miteinander zu tun?

Mrz 27th, 2014 | By GK | Category: Training

Zunächst zum Training: Anknüpfend an das Training am vorhergehenden Sonntag waren wieder viele echte Rennbahncracks erschienen um ihre Runden zu drehen. Rassenvielfalt war angesagt: Am Start waren Vertreter der Afghanen, Azawakh, Barsoi, Deerhound, Greyhound, Saluki, Sloughi, Whippet, Ital. Windspiel, Pharaoh Hound und Podenco. Knapp 80 Hunde nahmen am Training teil und mehr als 25 Whippets zeigten faszinierende Gruppenläufe. Der angesagte Regen blieb aus, die Temperaturen waren im einstelligen Bereich und wir hatten kleine Probleme mit der Technik. Die Laune der Teilnehmer war als gut zu bezeichnen, bis in der Pause die ersten Gerüchte und Nachrichten von der Versammlung in Kassel bekannt wurden. Wir wollen an dieser Stelle die Kommentare nicht zitieren, sie waren auch teils nicht druckreif, zeigten aber die Sorge um das Miteinander im Verband und die Enttäuschung wie “die da oben” die Meinung der Mitglieder ignorieren. Ein Tag, der so toll begann, endete mit viel Frust über die Führungshirarchie in unserem Verband.

Nachstehende Bilder sandte uns Eva-Lena Godehardt. Man beachte die tollen Porträtaufnahmen.

Comments are closed.