“Dieses Rennen kam einer kleinen EM oder WM gleich . . .”

Jul 23rd, 2012 | By GK | Category: Veranstaltungen

. . . sagte ein Gast, als er sich am Sonntagabend nach der Siegerehrung persönlich ganz herzlich bedankte. Aber auch für uns vom Verein war es eine besondere Veranstaltung. Endlich hatten wir einmal Glück mit dem Wetter, was sich natürlich sehr positiv auf die Abwicklung auswirkte. Es ist schon eine Herausforderung für 220 Hunde 140 Läufe zu ziehen und soweit uns bisher bekannt, gab es keine oder besser gesagt keine ernsthafte Verletzung. Im nachhinein erfuhren wir, daß sich ein Whippet eine Verletzung zuzog. Wir wünschen ihm eine baldige Genesung! An diesem Tag stimmte fast alles, das Geläuf präsentierte sich in bester Verfassung und die Technik spielte uns keinen Streich. Erfreulich auch, daß die im Vorfeld geleistete Öffentlichkeitsarbeit Wirkung zeigte und mehr als 1000 Zuschauer das Geschehen auf der Rennbahn mit Begeisterung verfolgten. Des weiteren positionierten sich mehr als 20 Hobby- und Profifotografen an der Rennbahn und jeder wohl mit dem Ziel, das “besondere” Bild zu schießen. Vom hessischen Rundfunk war ein Aufnahmeteam vor Ort und noch am gleichen Abend wurde um 19.30 Uhr in der Hessenschau aktuell von der Veranstaltung berichtet. Die Ergebnisse des Rennens wurden am selben Abend auf der Homepage des DWZRV veröffentlicht.

Bereits am Samstag fand die CAC-Zuchtschau und Azawakh-Jahresausstellung statt. Die Anmeldung erfolgte in einem Berberzelt und ein Kamel schaute dem munteren Treiben zu. Unter den Rhythmen einer afrikanischen Trommlergruppe marschierten 78 Azawakhs in den prächtig geschmückten Ring und die jeweiligen Besitzer wurden mit einem Drink begrüßt. Nach der Vorstellung von Richtern und Ringhelfern begab man sich in die jeweiligen Ringe um die schönsten der Rassen auszuwählen. Auf dem Weg zu den Ringen hatten sich knapp 20 Verkaufsstände positioniert und trugen zu einem bunten Bild bei, das an einen afrikanischen Basar erinnerte. Es herrschte den ganzen Tag lockere und fröhliche Stimmung – nur die Temperaturen waren nicht so ganz afrikanisch.

An dieser Stelle will der Vorstand des Vereins aber auch einmal DANKE sagen an die Mitglieder des Vereins, die einen tollen Einsatz zeigten und durch ihr Engagement zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen. DANKE auch an alle Helfer und Funktionäre aus anderen Vereinen und auch an Trainingsgäste, die spontan ihre Hilfe anboten wenn sie merkten, daß eine helfende Hand gebraucht wurde. Ganz toll auch, daß zwischen den ausrichtenden Vereinen der Windhund-Champions-League mittlerweile Freundschaften entstanden sind und es keiner Frage bedarf, daß man sich gegenseitig hilft. Diese Veranstaltung machte Mut, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen.

Nachstehend Bilder von der Siegerehrung. Einige Fotografen wollen uns mit Bildmaterial versorgen. Wir werden es zeitnah an dieser Stelle veröffentlichen.

Die ersten Bilder von Stefan Schawo sind soeben eingetroffen:

Nachstehend eine Bildauswahl von Armin Hauke:

Auch Henriette Gref hat uns Bilder übersandt:

Auch Karin Kölsch (kk-pix.de) hat uns wie immer Bilder übersandt:

Bilder von Jan Selmer findet man hier.

Bilder von Dennis le Belle findet man hier.

Fernsehbericht der Hessenschau.

Bilder von Claudia Hoppe findet man hier.

Bilder von Matthias Kreutz findet man hier.

Comments are closed.